VDMA Power Systems - Neu gewählter Vorstand für zukunftsfähigen Energieanlagenbau aus Deutschland

Wolfhard Scheer

VDMA Power Systems-Mitglieder haben einen neuen Vorstand gewählt

Bei der Mitgliederversammlung des Fachverbands VDMA Power Systems in Cuxhaven wurde ein neuer Vorstand für die kommenden vier Jahre gewählt. Die anwesenden Mitglieder bestätigten den Vorstandsvorsitzenden Dr. Markus M. Tacke, CEO Siemens Gamesa Renewable Energy, sowie seine Stellvertreter, Heike Bergmann, Senior Vice President Sales Africa Voith Hydro Holding, und Rainer Kiechl, Geschäftsführer und Executive Vice President Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe, in ihren Ämtern.

Darüber hinaus wurden folgende Mitglieder des Vorstands einstimmig gewählt:

•    Dr. Fernando Cantú, Caterpillar Energy Solutions, Marketing & Digital Manager
•    Andreas Görtz, MTU Friedrichshafen, Vice President Power Generation Business
•    Dr. Ilya Hartmann, Nordex Energy, CEO Division Europe
•    Dr. Hermann Kröger, MAN Diesel & Turbo, Head of SBU Power Plants
•    Theo Maas, Siemens, CEO Products / Power and Gas
•    Peter Magauer, Andritz Hydro, Geschäftsführer
•    Alex Robertson, Vestas Wind Systems, Vice President Sales Germany
•    Klaus Rogge, GE Wind Energy, Vertriebsleiter
•    Dr. Martin Schumacher, ABB, Vorstand
•    Alf Henryk Wulf, GE Power, Vorstandsvorsitzender
•    Ing. Bernhard Zangerl, Bachmann electronic GmbH, CEO

Matthias Zelinger, Geschäftsführer VDMA Power Systems, zu dem Ergebnis der Vorstandswahl: „Ich freue mich außerordentlich über das große Engagement unserer Mitglieder und die breite Expertise unseres neu gewählten Vorstandes. Als Energieanlagenbau bietet unsere Industrie Lösungen für die Energiesysteme der Zukunft an. Unser Anspruch und Ziel ist es, dass wir aus Deutschland und Zentraleuropa heraus auch in Zukunft führend bleiben. Hier setzen wir auf konstruktive Zusammenarbeit innerhalb der Branche, offenen und sachorientierten Dialog mit der deutschen und europäischen Politik und die technologische Kompetenz im Wertschöpfungsnetzwerk des Maschinen- und Anlagenbaus!“


Über VDMA Power Systems
VDMA Power Systems ist ein Fachverband des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA e.V. Der Fachverband vertritt im In- und Ausland die Interessen der Hersteller von Windenergie- und Wasserkraftanlagen, Brennstoffzellen, Gas-/Dampfturbinen und -anlagen sowie Motorenanlagen. Für sie alle dient VDMA Power Systems als Informations- und Kommunikationsplattform für alle Themen der Branchen wie Energiepolitik, Gesetzgebung, Marktanalysen, Messen, Normung, Standardisierung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


Über VDMA e.V.
Der VDMA vertritt mehr als 3.200 Mitgliedsunternehmen des mittelständisch geprägten Maschinen- und Anlagenbaus. Mit 1,35 Millionen Erwerbstätigen im Inland und einem Umsatz von 226 Milliarden Euro (2017) ist die Branche größter industrieller Arbeitgeber und einer der führenden deutschen Industriezweige insgesamt.

 

Downloads